Beirat Horn stimmt mehrheitlich für CDU-Antrag zum Erhalt des Unibades

Die CDU-Beiratsfraktion bereitete für die Sitzung des Beirats Horn-Lehe am Donnerstag, 22.08.2019 einen Antrag mit dem Titel „Unibad erhalten!“ vor. BI Mitglied Eberhard Dengler hat den Beiratsmitgliedern vor der Sitzung einen Brief geschickt, in dem er detailliert nachweist, dass in Bremen Horn-Lehe ein Freibad entgegen den Notwendigkeiten und Bedarfen geplant wird. In einer beigefügten Graphik veranschaulicht er die Gefahren durch das sog. Multifunktionsbecken im Freibadbereich: unterschiedliche Wasssertiefen an der Übergangskante zur Wasserrutsche sind lebensgefährlich für Kleinkinder! (Vgl. hierzu auch Eintrag unten vom 16. Mai). Er fordert die Beiratsmitglieder auf, die Horner Bäderplanung zu stoppen, um einer bedarfsgerechten Planung und Ausführung eine Chance zu geben. Auf der gut besuchten Beiratssitzung wurde der CDU-Antrag zum Erhalt des Unibades mit den Stimmen von CDU, FDP, BIW und Linkspartei mehrheitlich verabschiedet, die Grünen stimmten dagegen, die SPD enthielt sich. Der Weser-Kurier berichtete hierüber am 23. August.